Öffentlicher Nahverkehr

Alle Fahrkarten im Überblick (gültig ab 1.1.2016)

Die Fahrkarten für den Gelegenheitsfahrer

Einzelfahrschein

Wenn Sie nur einmal in Nürnberg – Fürth – Stein fahren, dann nehmen Sie die Einzelfahrkarte zu 3,00 € für Erwachsene bzw. 1,50 € für Kinder; sie ist 90 Minuten lang gültig, für eine Fahrt, in eine Richtung. Sie können dabei gern umsteigen oder Ihre Fahrt unterbrechen, nur Rund- und Rückfahrten sind nicht möglich.

Im Nahbereich - vier Stationen mit dem Bus oder der Straßenbahn bzw. zwei Stationen mit der U-Bahn (jeweils ohne Umstieg oder Fahrtunterbrechung) - gilt der Kurzstreckentarif Preisstufe K. (Erwachsene 1,80 € Kinder 0,80 €)

Einzelfahrkarten sind sofort gültig, deshalb sind Datum und Uhrzeit (zur Zeit des Kaufs) schon aufgedruckt.

Kostenlos fahren Kinder unter 6 Jahre, die 6- bis 14-Jährigen profitieren vom Kindertarif, ab 15 Jahren gilt der Erwachsenentarif.

TagesTicket Solo

Für 7,70 € als Single einen ganzen Tag lang in Nürnberg - Fürth - Stein (Tarifstufe A) mobil sein - ist das ein Angebot? Den Sonntag gibt's gratis dazu, wenn Sie das Ticket samstags kaufen bzw. stempeln. Bitte beachten - das TagesTicket ist kein 24-Stunden-Ticket.

TagesTicket Plus

Für 11,50 € fahren zwei Erwachsene und bis zu 4 Kinder bis 17 Jahre einen Tag oder ein ganzes Wochenende lang in Nürnberg, Fürth und Stein (Tarifstufe A). Ausgesprochen familienfreundlich – und tierfreundlich, denn der Familienhund ist inklusive. Bitte beachten - das TagesTicket ist kein 24-Stunden-Ticket.

Streifenkarte

Sie fahren nur ab und an? Wir empfehlen die Streifenkarte.

Das 4er-Ticket Tarifstufe A gilt in Nürnberg-Fürth-Stein und kostet für Erwachsene 10,50 € und für Kinder 5,20 €. Umsteigen und Fahrtunterbrechungen sind möglich. Geltungsdauer in Preisstufe A 90 Minuten. Pro Fahrt und Person ist ein Streifen zu stempeln.

Im Nahbereich - vier Stationen mit dem Bus oder der Straßenbahn bzw. zwei Stationen mit der U-Bahn (jeweils ohne Umstieg oder Fahrtunterbrechung) - gilt der Kurzstreckentarif Preisstufe K. (Erwachsene 5,50 €, Kinder - vom vollendeten 6. bis zum vollendeten 15. Lebensjahr - 2,80 €. Innerhalb der Tarifstufe A Nürnberg-Fürth-Stein pro Person ein Streifen stempeln, in Pfeilrichtung, beginnend beim ersten Streifen.

Für Gelegenheitsfahrer im Verbundgebiet eignet sich die 10er Streifenkarte (Erwachsene 11,20 €, Kinder - vom vollendeten 6. bis zum vollendeten 15. Lebensjahr - 5,60 €). Sie kann - je nach Bedarf - für die Preisstufen 2 bis 10 gestempelt werden. Möchten mehrere Personen damit fahren, bitte für jeden Fahrgast die dem Fahrziel entsprechende Anzahl von Streifen stempeln (in Pfeilrichtung, beginnend beim ersten Streifen).

Information:
Was die einzelnen Fahrkarten kosten, wenn Sie aus Nürnberg/Fürth hinausfahren, erfahren Sie hier: www.vgn.de

Nürnberg Card

Für 25 € all inclusive: alle Museen und Sehenswürdigkeiten in Nürnberg plus alle U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse. Zwei Tage lang, beliebig oft – ein reizvolles Angebot für Besucher, die in Nürnberg und Fürth übernachten; Kinder bis einschließlich 5 Jahre in Begleitung eines Elternteils sind frei, Kinder von 6 bis einschließlich 11 Jahre zahlen 5 €. 

Sie erhalten die Nürnberg Card in den Tourist Informationen, vielen Hotels, in der Jugendherberge und auf dem Campingplatz.

Hotelfahrkarte

Für 9,80 €, gültig an zwei aufeinander folgenden Tagen. Fragen Sie an der Rezeption Ihres Hotels danach.

Sie sind per Bahn nach Nürnberg gekommen mit einem Schönes- Wochenend-Ticket oder dem Bayern-Ticket? Damit können Sie auch die Busse & Bahnen in Nürnberg nutzen.

City-Ticket

Sehr praktisch: Wenn Sie eine BahnCard 25 oder BahnCard 50 nutzen, können Sie mit Ihrer Fernverkehrsfahrkarte mit BahnCard-Rabatt kostenlos innerhalb Nürnbergs mit Bus, Straßenbahn oder U-Bahn zu Ihrer Zielhaltestelle weiterfahren.

Hinweis: Die City-Option ist nur bei Fahrkarten mit BahnCard-Rabatt enthalten und wird durch den Zusatz "+City" hinter der Bahnhofsbezeichnung gekennzeichnet (z.B. "Nürnberg+City").

Das Sortiment für häufiges & regelmäßiges Fahren

MobiCard

Mit der MobiCard können Sie beliebig oft innerhalb des Geltungsbereichs fahren. Sie ist übertragbar. Mit einer MobiCard können montags bis freitags ab 9 Uhr, am Wochenende rund um die Uhr bis zu 6 Personen, davon höchstens 2 ab 18 Jahren fahren. Außerdem können bis zu zwei Fahrräder mitgenommen werden; entsprechend der Fahrradanzahl verringert sich die Anzahl der mitzunehmenden Personen. Und auch Ihr Hund muss nicht zu Hause bleiben; er darf unentgeltlich mitgenommen werden.

Die MobiCard gibt es in drei verschiedenen Varianten. Den ersten Geltungstag können Sie bei jeder Variante selbst festlegen:

  • 31-Tage-MobiCard rund um die Uhr
  • 31-Tage-MobiCard ab 9 Uhr gültig
  • 7-Tage-MobiCard rund um die Uhr

Für diejenigen, die die Mitnahmemöglichkeit nicht benötigen, sich aber jeden Monat neu entscheiden wollen, gibt es die persönliche Fahrkarte im Abonnement - die Monatskarte Solo 31.

Fahrkarte im Abonnement

Sie können wählen zwischen dem
- JahresAbo. Es gilt für 12 aufeinanderfolgende Kalendermonate
- Dem Abo 3: Es gilt für 3 aufeinanderfolgende Kalendermonate
- Dem Abo 6: Es gilt für 6 aufeinanderfolgende Kalendermonate

Um Abo-Kunde zu werden, füllen Sie bitte einen Bestellschein mit Einzugsermächtigung aus und geben Sie ihn zusammen mit einem Passfoto in einem der Kundenbüros ab. (Denken Sie bitte auch daran, Ihren Pass oder Personalausweis mitzubringen). Oder beantragen Sie Ihr Abo ganz einfach über das Internet (www.vag.de/onlineshop). Der Verbundpass mit Jahresmarke wird Ihnen dann zugeschickt. Ebenso erhalten Sie jährlich die neue Wertmarke automatisch per Post zugestellt, so lange Sie das Abo nicht kündigen.

In Nürnberg, Fürth und Stein gibt es zusätzlich das noch günstigere Abo mit Ausschlusszeit von Montag bis Freitag, 6 bis 9 Uhr.

Information:
Die Preise für MobiCard und Jahresabo erfahren Sie hier: www.vgn.de

(Preise gültig ab 1.1.2016)