Öffentlicher Nahverkehr

Wie ist das Verkehrsnetz aufgebaut?

Das Verkehrsnetz in Nürnberg, Fürth und Umgebung ist in Zonen und Teilzonen unterteilt. Ihren Fahrpreis können Sie leicht ermitteln, indem Sie im Tarifzonenplan die Zonen und Teilzonen zählen, die Sie befahren; die Zahl der Zonen entspricht der Tarifstufe. Über die Tarifstufe lässt sich dann in der Fahrpreistabelle ablesen, was die jeweilige Fahrkarte kostet.

Wenn Sie Ihren Fahrschein an einem Automaten lösen, finden Sie dort die Preisstufe für Ihr Fahrtziel. Für Fahrten innerhalb Nürnberg, Fürth und Stein gilt die Tarifstufe A. Für Fahrten innerhalb von Nürnberg, Fürth und Stein, die von der Einstiegshaltestelle nicht weiter als zwei Tarifpunkte gehen, genügt ein günstiger Kurzstrecken-Fahrschein der Preisstufe K. An jeder Haltestelle hängt eine Übersicht, wie weit die Kurzstrecke von dort aus gilt.

Bei Fahrten in der Region gilt der Kurzstreckentarif innerhalb einer Vollzone oder zwischen zwei Teilzonen.

In Nürnberg gilt der Kurzstreckentarif nur für Einzel- und Streifenkarten.

Der Tarifzonenplan liegt dem Fahrplanbuch bei und ist in den Kundenbüros erhältlich. Außerdem finden Sie ihn an jedem Fahrkartenautomaten ausgehängt.